Neues Dampfbad

Neues Dampfbad


Dampfsauna

Selbst die alten Römer wussten bereits seine wohltuende Wirkung richtig zu schätzen!
Dampfbäder haben im Allgemeinen eine hohe Luftfeuchtigkeit von 80–100 % und sind daher gut verträglich. Die aufkommenden Dämpfe reinigen die Nasennebenhöhlen und wirken positiv auf die Atemwege. Die feuchte Wärme sorgt für eine gute Durchblutung des Körpers, die Gefäße erweitern sich und der Stoffwechsel wird angeregt. Verspannte Muskeln und Gelenke lösen und lockern sich.
Hier können Sie sich auch Ihre eigene Salztherapie gönnen. Nach einer kurzen Aufwärmphase reiben Sie sich mit Meersalz ein. Es reizt die Haut, beschleunigt den Stoffwechsel, die inneren Organe werden entlastet und die Blutzirkulation angeregt. Schlacken und Giftstoffe werden schneller nach außen transportiert. Das Einreiben mit Salz wirkt auch gleichzeitig wie ein Ganzkörper-Peeling. Es strafft und verleiht eine samtweiche Haut. Besonders für Menschen mit Kreislaufproblemen sind die niedrigeren Temperaturen und die wohltuende feuchte Atmosphäre der Dampfsauna empfehlenswert.

Saunaregeln

Saunaregeln

Mit den nachfolgenden Regeln möchten wir Ihnen aus langer Erfahrung heraus Empfehlungen für “richtiges” Saunabaden an die Hand geben, damit Sie die Sauna immer wieder genießen können und zwischen den Bädern die anhaltend günstigen Wirkungen verspüren.
Unsere Regeln sollen besonders dem Saunaneuling helfen, das Saunabad richtig zu nutzen.

Saunaregeln für “richtiges” Saunabaden

In allererster Linie sollen Sie sich beim Saunabaden wohl fühlen, deshalb können wir Ihnen keine Zeitangaben über die einzelnen Saunagänge an die Hand geben. Ein regelmäßiger Saunagänger kann meist länger als empfohlen in der Schwitzkabine bleiben, während ein Saunaneuling die Kabine bereits deutlich eher verlässt. Sie sollten beim Saunabaden auf Ihr persönliches Körpergefühl achten.

Bringen Sie ausreichend Zeit mit. Ein vollständiges Saunabad dauert mindestens zwei Stunden. Es soll entspannen, ein gehetztes “Abarbeiten” der Anwendungen wird Ihren Körper eher belasten als entspannen. Auch sollten Sie weder hungrig noch mit vollem Magen in die Sauna gehen.

Reinigen Sie sich zunächst unter der Dusche und trocknen Sie sich danach gut ab, denn trockene Haut schwitzt schneller. Ein warmes Fußbad vor der Sauna fördert das Schwitzen zusätzlich.

In der Sauna legen Sie Ihr Liegetuch unter den ganzen Körper. Der Aufenthalt sollte kurz, die Wirkung aber intensiv sein. Schwitzen Sie deshalb auf der mittleren oder oberen Bank. Acht bis 15 Minuten reichen dabei völlig aus. Verlassen Sie sich vor allem auf Ihr Gefühl. Die letzten zwei Minuten sollten Sie sich aufsetzen, um den Kreislauf an die aufrechte Haltung zu gewöhnen.

Gehen Sie nicht sofort unter die Dusche oder ins Tauchbecken. Kühlen Sie sich erst an der frischen Luft ab, der Körper benötigt jetzt Sauerstoff. Erst danach mit einem Kneippschlauch abgießen oder unter der Schwallbrause abkühlen. Falls Sie das Tauchbecken benutzen, denken Sie vorher daran, den Schweiß abzuspülen.

Nach der Abkühlung bewirkt ein warmes Fußbad ein wohliges Wärmegefühl. Nochmalige Kaltwasseranwendungen trainieren besonders intensiv die Blutgefäße und erhöhen die Widerstandsfähigkeit Ihres Körpers.

Im Anschluss daran empfiehlt sich eine kleine Ruhepause zur Förderung der Erholung.  Weitere Saunagänge führen Sie wie vorgenannt durch.

Ein Saunabad dient besonders der körperlichen Erholung und psychischen Entspannung. Um die Wirkung der Sauna beizubehalten und um ungünstige Kreislaufreaktionen zu vermeiden, sollte deshalb direkt nach der Sauna auf sportliche Betätigungen verzichtet werden. Eine Massage dagegen kann zwischen den Saunagängen oder im Anschluß daran die entspannende Wirkung noch verstärken.

Bevor Sie sich wieder anziehen, sollten Sie sich genug Kühlung verschafft haben. Andernfalls schwitzen Sie nämlich weiter. Passen Sie auf, dass Sie sich keine Erkältung holen, weil sich der Körper in einem sensibleren Zustand als normal befindet.

Verlassen Sie die Saunaanlage bitte so, wie Sie sie vorgefunden haben. Die anderen Saunagäste werden es Ihnen danken.

Saunaregeln

• Zeit mitbringen (ca. 2 Std.)
• immer trocken in die Sauna
• 15 Minuten je Saunagang sind genug
• nicht mehr als 3 Saunagänge
• Reden und erzählen in der Sauna verhindern die eigene Entspannung und die der anderen.
• Immer ein Handtuch in der Sauna unterlegen.
• Die Sauna betritt man nicht in Badebekleidung oder mit Badeschuhen.
• Nach der Sauna immer mit kaltem Wasser abkühlen. Nie mit lauwarmem Wasser.
• Immer für warme Füße sorgen.
• Ruhephasen einhalten.
• Trinken und Essen bis nach dem letzen Saunagang verschieben.

Wann sollte man nicht in die Sauna gehen?

• bei Erkrankungen mit Fieber oder Erkältung
• bei akuten Entzündungen innerer Organe (Bauchspeicheldrüse, Blinddarm, Niere, Gallenblase)
• bei akutem Asthma
• bei Epilepsie
• bei schweren Herz- und Kreislauferkrankungen
• bei Krampfadern
• bei Krebserkrankungen
• bei akuter Migräne
• bei Tuberkulose
• bei Schilddrüsenüberfunktion
• bei Bluthochdruck nur nach Rücksprache mit dem Arzt

Quelle: Deutscher Sauna Bund e.V. Bielefeld

Vorstandschaft

Die neue Vorstandschaft ab 07.03.2020

Paul Herdey

1. Vorstand

Markus Woletz

2. Vorstand und Saunatechniker

Hermann Schneemeier

Finanzminister

Jochen Baur

Schriftführer

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 07.03.2020 haben die Mitglieder der Sauna-Freunde-Wertingen im Saunastüble, bis auf 1.Vorstand Georg Pischel der nicht mehr zur Wahl stand, sämtliche Mitglieder des Vorstands in jeweils einstimmiger Wahl in ihren Ämtern bestätigt. 

1.Vorstand ist jetzt Paul Herdey, unterstützt wird er vom 2. Vorstand und Saunatechniker Markus Woletz, Finanzminister Hermann Schneemeier und Schriftführer Jochen Baur.

Zum Schluss dankten die Mitglieder  dem ehemaligen 1. Vorstand Georg Pischel für seinen 16-jährigen Einsatz als Vorstand zum Wohle des Saunavereins.

 

test
Georg Pischel

 

Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Sauna Freunde Wertingen e. V.

Pestalozzistraße 12

86637 Wertingen

Vertreten durch:

Paul Herdey

Kontakt:

Telefon: 08272 / 6097272
   
   

Quelle: Impressum erstellt durch Impressum Generator von eRecht24

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden,
werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche
gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.

 

Quellen: eRecht24 Disclaimer